Wie ein Naturlaut

Das Heaven's Carousel ist vom 16. Juli bis 25. Juli mit dem Programm Wie ein Naturlaut im Rahmen des Juliläums 25 Jahre mit der Kunstakademie Bad Reichenhall zu erleben.

Wie ein Naturlaut ist eine Anspielung an die Benennung des ersten Satzes von Gustav Mahlers erster Symphonie, wovon Teile für eine Komposition adaptiert werden, die speziell für die Alpenstadt Bad Reichenhall geschaffen wird und erstmals das Heaven's Carousel mit Instrumentalklängen und Gesang verbindet. Das Besondere daran ist, dass vier Lautsprecher derart mit einer Elektronik erweitert werden, dass die Klänge von Instrumenten und Stimme auf diese übertragen werden können und somit auch die Musikerklänge in Rotation versetzt werden können.

Angeregt durch Gustav Mahlers orchestrale Verarbeitung des Liedes Ging heut morgen übers Feld aus seinem Zyklus Lieder eines fahrenden Gesellen erfährt der erste Satz eine besondere gesangliche Verarbeitung: So wird die Liedpassage für ein Wechselspiel zwischen der Sopransängerin Svea Schildknecht und der Altistin Renée Merloc bearbeitet. Die beiden Gesangsstimmen übernehmen aber auch weitere Instrumentalpartien im ersten Satz, wie z.B. die Oboe oder das Kuckucksmotiv der Klarinette. Instrumental wird die Ferntrompete (Bernhard Münchbach) aufgegriffen und die Waldhornstimme mit einem Alphorn (Franz Schüssele) besetzt. Zu den Naturlauten gesellt sich auf diese Weise die Naturtonreihe: Die Tonhöhen des ventillosen Alphorns weicht bei bestimmten Tönen signifikant von modernen Instrumenten ab, da es qua Physik nicht in der temperierten Stimmung spielen kann, sondern die Tonabstände sich nach der Naturtonreihe definieren. Das Heaven's Carousel spielt mit solchen Stimmungsunterschieden: In Rotation versetzt verschwimmen durch die kontinuierlichen Tonhöhenverschiebung die Unterschiede zwischen temperierter und nichttemperierter Stimmung. Mit in Rotation versetzten Trompetenklängen wird auch ein historischer Versuch musikalisch reinszeniert: 1845 wurde in Utrecht mit Trompeten auf einer Dampflokomotive der Dopplereffekt bewiesen.

Hier ist ein Teil des Teams unter dem Heaven's Carousel zu sehen: Franz Schüssele wird in Bad Reichenhall das Alphorn spielen. Bernhard Münchbach übernimmt den Trompetenpart.